Zur Lage "Neue Wiesen"
 

Angrenzend an ein Landschaftsschutzgebiet, 

teilweise mit unverbaubarem Seeblick, finden Sie attraktive und großzügig geschnittene Grundstücke zur individuellen Bebauung.

Das Gelände liegt ruhig und in der Nähe von Aller, Wiesen und Wald - gleichzeitig innenstadtnah und verkehrsgünstig mit guter Anbindung in Richtung Bremen, Hamburg oder Walsrode / Hannover.

Hier können Sie Ihre Pläne für ein Doppel- oder Einfamilienhaus oder die ein- und zwei-

geschossige Villa verwirklichen.

Die günstige Lage zur Himmelsrichtung bzw.

zur Sonne ist aus den nachfolgenden Plänen ersichtlich. 

Orts-Übersichtsplan
 

Dieser Teilausschnitt zeigt die Lage des Baugeländes innerhalb des süd-östlichen Ortszusammenhangs.

 

Süd-westlich liegt die Walsroder Straße und

weiter in Richtung Aller und Allerwiesen be-finden sich die Straßen In den Sandbergen und Am Allerhang.

 

Nord-westlich benachbart schließt sich die Eitzer Ziegelei an, übergehend in die das Ortsbild prägende Eitzer Dorfstraße.

Die zum Baugebiet führende Straße Neue Wiesen (eine reine Anliegerstraße und Teil eines Rad-Fernweges) verläuft in einem weiten Bogen um den See und trifft nördlich des Sees auf die Eitzer Dorfstraße. 

Auszug aus der Grundkarte
​Blick von Westen
 

Die Deutsche Grundkarte (hier als Luftbild- karte DGK 5 L), ist eine amtliche topogra- fische Karte, die die Grundstücksgrenzen, die Gebäude und - wenn erforderlich - die unterschiedlichen Höhenlagen nachweist.

 

Mit Einführung der digitalen Ableitung der Topografischen Karten wird sie in Nieder-sachsen als Amtliche Karte, einem Produkt, das aus dem Amtlichen Liegenschafts-

Informationssystem abgeleitet wird, ersetzt.  
 

Die sich dunkel abzeichnende Fläche ist der

süd-östliche Teil des Sees. 

 

Das Bild verdeutlicht die reizvolle Lage des

Baugebietes zum See.

Städtebaulicher Entwurf
 
Der städtebauliche Entwurf bildet die plane-

rische Grundlage bei der Aufstellung und Ausarbeitung eines Bebauungsplanes.

 

Der von der Stadt Verden (Aller) genehmigte

Entwurf, Stand 30.03.2012, wurde vom

Planungsbüro E+P Verden entwickelt, nach städtischer Vorgabe und unter Mitwirkung

planungsberechtigter Dritter (z. B. Landkreis

Verden - Untere Naturschutzbehörde - und

Straßenbauamt Verden) als Bebauungsplan

Nr. 5-22 I "Neue Wiesen" ausgearbeitet und

im Ergebnis vom Rat der Stadt Verden (Aller)

beschlossen. 

 

Die im Plan gekennzeichnete Wiese / Weide

ist von jeglicher Bebauung frei zu halten.

Die gesamte Fläche bleibt unwiderruflich 

Grünland. 2/3 des Areals zählen zum Land-schaftsschutzbereich. Dadurch ist gewähr- leistet, dass die Sicht auf den größten Eitzer

See dauerhaft nicht beeinträchtigt wird.

Übersichtslageplan Grundstücke

Amtliches Ergebnis (Zerlegungsvermessung) der aus dem Bebauungsplanverfahren

resultierenden Bauflächen.

 

Aufgestellt durch einen öffentlich bestellten Vermessungsingenieur - Flurbezeichnung: 

Stadt Verden (Aller), Eitze, Flur 3.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2016 E+P Verden. Design by k.